Wien 3 – Landstrasse

3.Bezirk Landstrasse

Das Botschaftsviertel

0
Bezirksfläche in km²
0
Einwohner
0
Fotos
Bezirksbewertung
3.7/5

Der Bezirk Landstrasse wurde aus den drei zuvor eigenständigen Ortschaften Weißgerber, Erdberg und Landstraße gebildet.

Der frühere Schlachthof im Stadtteil Sankt Marx, die Arena ist ein  alternatives Kulturzentrum, wo Konzerte stattfinden und im Sommer wird sie auch als Freiluftkino genutzt.

Das Wiener Konzerthaus wurde 1913 eröffnet. Der Große Saal hat eine Kapazität von 1865 Besuchern.

Das Hundertwasserhaus ist eine von 1983 bis 1985 erbaute Wohnhausanlage, gestaltet vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser und ist eine der Touristenattraktionen im 3. Bezirk.

Der Rochusplatz mit der Rochuskirche und den Rochusmarkt mit seinen 40 Marktständen.

Das Schloß Belvedere, eine anfangs des 18. Jahrhunderts von Johann Lucas von Hildebrandt  erbaute Schloßanlage,die  auf einzigartige Weise Baukunst und Kunsterlebnis vereint. Im Schloßpark kann man umsonst herumspazieren.

Die Grenzen des 3. Bezirks sind der Donaukanal und der Wien Fluß. In Erdberg gibt es noch den großen Autobusbahnhof, nahe der U Bahn Station.

Am Heumarkt kann man im Winter eislaufen und im Sommer einen Beach Party feiern.

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist eine der weltweit größten und renommiertesten Universitäten der Aufführungskünste Musik, Theater und Film.

Das Flakturmpaar im Arenbergpark wurde von Dezember 1942 bis Oktober 1943 von Zwangsarbeitern errichtet. Der Gefechtsturm ist der größte aller Wiener Flaktürme.

Die Russisch-Orthodoxe Kathedrale zum heiligen Nikolaus wurde von 1893–99 erbaut.